ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

Mit dem Erwerb dieser Eintrittskarte unterwirft sich der Erwerber und Eintrittskarteninhaber den nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters. Wird die Veranstaltung abgesagt, so erhält der Karteninhaber den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der Fa. MEINL zurück. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung terminlich zu verlegen. Der Rückerstattungsanspruch aus dem oben genannten Grund auf den Nennwert der Eintrittskarte besteht nur bis zum Veranstaltungstermin. Im Übrigen ist eine Rücknahme ausgeschlossen.

Bei Veranstaltungen dieser Art besteht auf Grund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschädigungen, für die der Veranstalter ausdrücklich nicht haftet. Das Betreten des Veranstaltungsortes erfolgt auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Essen, Getränken, Tonbandgeräten, Film- und Videoaufnahmegeräten, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, Wunderkerzen und ähnlichen Gegenständen, sowie Substanzen, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen, ist untersagt. Bei Nichtbeachtung dieses Verbots erfolgt Verweis vom Veranstaltungsgelände. Ton- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind nicht erlaubt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Die Hinweise der Ordnungskräfte sind zu beachten. Das Betreten des Bühnenbereichs ist strengstens untersagt. Gleiches gilt für das Besteigen von Absperrgittern. Mit Betreten des Veranstaltungsortes erklärt sich der Karteninhaber einverstanden, dass Film-, Foto- und Videoaufnahmen von ihm gemacht und in jeder Weise verwendet werden dürfen. Beim Parken beachten Sie bitte die Hinweise der Ordnungskräfte. Der Besitzer der Eintrittskarte parkt sein Fahrzeug auf eigene Gefahr. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für verloren-gegangene oder gestohlene Sachen. Bei Sach- und Personenschädigungen haftet der Karteninhaber in vollem Umfang. Diebstahl wird strafrechtlich verfolgt. Der Erwerb von Eintrittskarten zwecks Weiterverkauf ist generell untersagt. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarte nur an den bekannten Vorverkaufsstellen. Das Recht den Einlass aus wichtigem Grund zu verwehren (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte) bleibt vorbehalten. Beim Einlass erfolgt eine Sicherheitskontrolle. Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Erwerber und dem Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.